Geschäft für Garteneinfassungen - Sammler Recbord
Vere­in­baren Sie einen Ter­min
Den Kat­a­log herun­ter­laden
Kon­takt
Mein Kon­toKorb
Sammler Recboard Logo

Zusammenbau eines Agrotextils in 8 Schritten

Das Anbrin­gen eines Agro­tex­tils ist rel­a­tiv ein­fach und kann von jedem Gärt­ner durchge­führt wer­den. Nach­fol­gend find­en Sie die Schritte, die Sie befol­gen müssen, um das Agro-Tex­til kor­rekt zu instal­lieren. Also wie man Agro-Tex­tilien befes­tigt?

  1. Vor­bere­itung des Sub­strats — vorher Instal­la­tion von Agro-Tex­tilien Die Ober­fläche des Unter­grunds, auf dem er ver­legt wer­den soll, muss gründlich gere­inigt und geglät­tet wer­den.
  • Ausmessen — Messen Sie die genauen Abmes­sun­gen der Fläche, auf der Sie das Agro-Tex­til ver­legen wollen, um die richtige Menge an Mate­r­i­al zuzuschnei­den.
  • Vor­bere­itung des Agro-Tex­tils — Das Agro-Tex­til sollte auf die entsprechende Größe zugeschnit­ten wer­den, wobei ein zusät­zlich­er Rand zum Ein­graben und Befes­ti­gen zu berück­sichti­gen ist.
  • Ausle­gen des Agro-Tex­tils — Leg­en Sie das Agro-Tex­til auf dem geglät­teten Boden aus und acht­en Sie darauf, dass das Mate­r­i­al gle­ich­mäßig verteilt ist und keine Fal­ten oder Knicke aufweist.
  • Zuschnei­den — wenn das Agro­tex­til zu groß ist, schnei­den Sie es mit ein­er Schere oder einem Mess­er auf die Maße des Bodens zu.
  • Ver­graben — um sicherzustellen, dass das Agro­tex­til fest sitzt, sollte es vor­sichtig mit ein­er Schaufel oder ein­er Heuga­bel in den Boden einge­graben wer­den.
  • Befes­ti­gung — um sicherzustellen, dass das Agro­tex­til sta­bil ist und sich nicht bewegt, sollte es mit Ankern vom Typ G‑PIN 16/20 befes­tigt wer­den, die in den Boden genagelt wer­den. Anbrin­gen des Agro­tex­tils die wir im näch­sten Abschnitt unseres Leit­fadens aus­führlich beschreiben.
  • Fer­tig­stel­lung — nach der Fix­ierung des Agro­tex­tils sorgfältig auf Fal­ten und Knicke prüfen und dann die Pflanzen aussäen.

Es ist wichtig, dass das Agro­tex­til wed­er zu fest noch zu lock­er ange­bracht wird.

So ein­fach. Jet­zt müssen wir nur noch auf die Aus­saat der Pflanzen warten und den Garten genießen.

Wie kann ich das Agro-Textil befestigen? 

Dies ist eine der wichtig­sten Fra­gen, die sich stellen, wenn man sich für die Ver­wen­dung dieses Mate­ri­als im Garten entschei­det. Zunächst ein­mal ist zu beto­nen, dass die richtige Befes­ti­gung von Agro-Vlies ist nicht nur wichtig für die Sta­bil­ität des Mate­ri­als, son­dern auch für seine Wirk­samkeit.

Der häu­fig­ste Weg Instal­la­tion von Agro­fasern Zu diesem Zweck wird die Ver­wen­dung von Spezialankern in Betra­cht gezo­gen. Diese Anker sollen ver­hin­dern, dass das Mate­r­i­al durch den Wind ange­hoben wird, und dafür sor­gen, dass es an der Bode­nober­fläche straff bleibt. Eine der besten auf dem Markt erhältlichen Lösun­gen sind die Anker des Typs G‑PIN 16/20, die sich durch eine hohe Halt­barkeit und Wirk­samkeit ausze­ich­nen und somit die ide­ale Wahl für Profis und Hob­bygärt­ner sind. Sie fügen sich per­fekt in die Struk­tur des Agro­tex­til­gewebes ein und gewährleis­ten einen fes­ten Halt auf dem Gewebe.

Eine andere Möglichkeit, wenn auch weniger pro­fes­sionell, ist die Ver­wen­dung von Steinen oder Ziegeln. Diese kön­nen ein­fach auf die Rän­der des Agro­tex­tils gelegt wer­den, aber diese Meth­ode bietet nicht so viel Span­nung auf das Mate­r­i­al wie die Ver­ankerung. Falls Sie sich das fra­gen, wie das Agro-Tex­til zu befes­ti­gen ist bei ver­schlun­genen Wegen oder ungewöhn­lichen Ober­flächen soll­ten Sie spezielle Garten­klam­mern ver­wen­den. Diese eignen sich per­fekt für die Befes­ti­gung von Agro­tex­tilien an schw­er zugänglichen Stellen.

Wie Sie sehen kön­nen, ist die kor­rek­te Befes­ti­gung des Agro-Tex­tils auf dem Boden ist der Schlüs­sel zu sein­er effek­tiv­en Funk­tion. Bei der Auswahl von Mate­ri­alien aus dem Garten­fach­han­del lohnt es sich, in bewährte Dübel wie den G‑PIN 16/20 zu investieren, die Lan­glebigkeit und sichere Befes­ti­gung garantieren. Ein gut befes­tigtes Agro­tex­til wird lange hal­ten und Ihre Pflanzen vor vie­len Gefahren schützen.

Warum ist es so wichtig, die Agrofasern fest zu verankern?

Robuste Befes­ti­gung von Agro-Vlies bildet die Grund­lage für die Gewährleis­tung sein­er Wirk­samkeit im Garten. Der erste Grund ist, dass schlecht befes­tigte Agro­tex­tilien vom Wind ange­hoben wer­den kön­nen, was nicht nur Jungpflanzen durch mech­a­nis­che Schä­den gefährdet, son­dern auch den Boden der Ero­sion aus­set­zt. Wenn das Mate­r­i­al nicht richtig ges­pan­nt und befes­tigt ist, kann sich außer­dem das Regen­wass­er auf der Ober­fläche sam­meln und Pfützen bilden, die wiederum zu Staunässe und Pflanzen­fäule führen.

Richtig Befes­ti­gung von Agro-Vlies ist auch unter dem Gesicht­spunkt der Unkraut­bekämp­fung wichtig. Wenn das Agro­tex­til nicht gut befes­tigt ist, kann Unkraut leicht durch Über­lap­pun­gen oder Lück­en ein­drin­gen, was den Hauptzweck sein­er Ver­wen­dung zunichte macht. Außer­dem gewährleis­tet eine solide Befes­ti­gung, dass das Mate­r­i­al dauer­haft auf dem Boden liegt und die Pflanzen während der gesamten Sai­son schützt.

Schließlich, nach­haltig Befes­ti­gung des Agro-Tex­tils auf dem Boden sorgt für seine lange Lebens­dauer. Regelmäßige Kon­trollen und eine kor­rek­te Befes­ti­gung ver­hin­dern eine vorzeit­ige Abnutzung oder Beschädi­gung, was sich auf lange Sicht in Einsparun­gen und Effizienz im Garten nieder­schlägt.

Menü